Medizinische Trainingstherapie

foto_medizinische_trainingstherapie1
Die medizinische Trainingstherapie (MTT) ist eine aktive Therapie- und Trainingsform mit speziellen medizinisch geprüften Trainingsgeräten, Kleingeräten (Hanteln usw.), aber auch ohne Gerät.

Nach einer genauen Analyse der individuellen Schwierigkeiten, wird für Sie ein persönlicher Trainingsplan erstellt.
Sie haben die Möglichkeit unter Anleitung und regelmäßiger Kontrolle eines qualifizierten Physiotherapeuten zu trainieren!

Ein individuelles Trainingsprogramm über mehrere Monate verbessert Kraft, Ausdauer, Koordination und Beweglichkeit bereits deutlich!
Die Medizinische Trainingstherapie dient jedoch nicht nur der Rehabilitation nach Verletzungen und Krankheiten, sondern auch als Prophylaxe und Steigerung Ihrer allgemeinen Leistungsfähigkeit!

Wann wird die MTT empfohlen?

Empfohlen wird die MTT für alle Menschen mit Muskeldefiziten bezüglich Ausdauer, Kraft, Kraftausdauer, Koordination. Zum Beispiel:

  • nach Einsetzen einer Hüftprothese
  • nach Einsetzen einer Kreuzbandplastik
  • bei Gelenksverschleiß großer Gelenke ohne akute Entzündung
  • bei allen chronischen Erkrankungen, die in ihrem Verlauf eine verminderte
  • körperliche Leistungsfähigkeit bedingen, wie zum Beispiel Herzerkrankungen
  • Multiple Sklerose
  • Rückenschmerzen in allen Formen
  • Kopfschmerzen, Migräne, Tinnitus
  • Muskuläre Insuffizienzen und muskuläre Dysbalancen
  • Zustand nach Operationen an der Wirbelsäule
  • Osteoporose
  • Haltungsschwäche und –fehler
  • Erkrankungen aus dem rheumatoiden Formenkreis

Trainingsangebote

In unserer Praxis bieten wir Ihnen verschiedene
Trainingsmöglichkeiten an.

Um für die für Sie passende Lösung zusammenzustellen, und Sie individuell beraten zu können sprechen Sie uns bitte an.
Wir unterstützen Sie gerne!